Urlaub 2012

Auch dieses Jahr waren wir wieder in Kroatien.

Unsere Ferienwohnung lag dieses Jahr in Tuliševica (Lovran). Man benötigte von Lovran bis zur Wohnung ca. 10 Minuten mit dem Auto, aber die absolut ruhige Lage und atemberaubende Aussicht, waren das alle Male wert.  Wir wurden von der Vermieterin samt ihrer Familie herzlichst aufgenommen und verwöhnt. Wir bekamen jede Woche frische Eier und Tomaten, die herrlich schmeckten.

Als größere Ausflüge haben wir der Postojnska Jama und den Plitvicka Jezera einen Besuch abgestattet. Desweitern haben wir jeweils eine Tagestour über die Inseln Cres und Krk gemacht. Und zwar vom nördlichsten zum südlichsten Zipfel und wieder zurück.

Den Urlaub haben wir im folgenden Rhythmus genossen: 1 Tag Strand, 1 Tag Tour (Ausflug in die Gegend oder Stadt besichtigen), 1 Tag Faulenzen am Haus. Am Faulenzer-Tag haben wir es gemütlich angehen lassen. Tim hat alle "Gregs Tagebücher" gelesen, die es zu diesem Zeitpunkt gab, oder gemeinsam mit mir DrakenSang online gespielt. Andrea hat sich oft gesonnt und ich habe alle Science Fiction Romane von John Scalzi die es zu diesem Zeitpunkt gab gelesen. Abends haben wir meist ein paar Runden Rummy, MauMau und Kniffel gespielt, ab und zu das MAD Spiel oder Gregs Tagebuch Stinkekäse.

2008-07-20 "Fahrerisches Können" oder das Navi

Wer sich auf sein Navigationssystem verlässt, der ist ab und zu verlassen. So erging es mir , am 20.7.2008, in Biasa am Gardasee. Ich wollte, wie immer im Urlaub, die Gegend erkunden, und mich ein bisschen orientieren. Auf der Erkundung, bin ich einfach der Nase hinterher gefahren. Auf dem Rückweg zur Villa Milena, habe ich mich blind auf das Navi verlassen und geriet dabei mit dem Passat in eine Straße die durch eine Unterführung gehen sollte die nur 1.80 Meter breit ist. Da passt der Passat natürlich nicht durch, also war wenden angesagt. Dabei habe ich dann nicht aufgepasst und diesen "Abgrund " glatt übersehen. Der Spaß hat mich 36 Euro gekostet, da die Carbinieri sofort zur Stelle waren und mir das Schild zeigten, wo Autos über 1.80 Breite die Weiterfahrt verboten wurde. Ich habe es schlichtweg übersehen. Aus dieser Situation befreite mich dann der Besitzer der Autowerkstatt aus dem Dorf. Er kam mit seinem Jeep und hat mich und den Passat mit der Seilwinde aus dieser peinlichen Lage befreit. Und das hat mich nichts gekostet. Danke noch mal dafür. Dafür haben wir dann nur dort getankt, auch wenn es nicht die günstigste Tankstelle in der Nähe war.

  • bild0001
  • bild0002
  • bild0003
  • bild0004

2008-07-19 Die Stadt Lavis

In Südtirol, in der Nähe von Trient (Trento) gibt es einen Ort, namens Lavis, aus dem wir laut unseren Nachforschungen stammen. Und zwar handelt es sich um unsrere Vorfahren die während der Hugenottenkriege, aus Frankreich vertrieben wurden und die dann später nach Deutschland weiter zogen.

  • bild0001
  • bild0002
  • bild0003
  • bild0004
  • bild0005
  • bild0006
  • bild0007
  • bild0008
  • bild0009
  • bild0010

2008-07-19 Villa Milena

In dieser herrlichen Unterkunft, der Villa Milena, durften wir unseren Urlaub verbringen und geniessen. Wir fanden alles vor was das Herz begehrt. Tim hatte seine eigenes Zimmer, und dank Satellitenfernsehen auch alle deutschen Programme, die wir aber nur selten geschaut haben, da wir meistens unterwegs waren.

  • bild0001
  • bild0002
  • bild0003
  • bild0004
  • bild0005
  • bild0006
  • bild0007
  • bild0008
  • bild0009
  • bild0010
  • bild0011
  • bild0012
  • bild0013
  • bild0014
  • bild0015
  • bild0016

2011-09-02 Porec letzter Abend

Schade, aber leider geht jeder Urlaub mal zu Ende. Uns hat es in Kroatien auf jeden Fall sehr gut gefallen, und wir waren garantiert nicht zum letzten Mal hier. Im Gegensatz zu manch anderem Land wurde man hier überall freundlich empfangen und behandelt. Natürlich sollte man sich ebenfalls nett und freundlich verhalten.

Wir haben es uns am letzten Abend noch mal richtig gut gehen lassen und haben das leckere Essen und die nette Athmosphäre genossen. Andrea hatte einen Schweinefilet mit Beilagen und ich Brasse mit Kroketten und als Beilage Gambas. Tim hat sich eine "kleine" Pizza genehmigt.

  • bild0001
  • bild0002
  • bild0003
  • bild0004
  • bild0005
  • bild0006
  • bild0007
  • bild0008
  • bild0009
  • bild0010
  • bild0011
  • bild0012
  • bild0013
  • bild0014
  • bild0015
  • bild0016
  • bild0017
  • bild0018
  • bild0019